Skip navigation

Infantil sein ist derzeit hip. Es ist völlig ok, das Auto mit acht Deutschlandfähnchen zu verzieren (von den schwarz-rot-goldenen Seitenspiegel- und Motorhaubenüberziehern abgesehen), mit schwarz-rot-goldenen Cowboyhüten durch die Fußgängerzonen zu stolzieren oder die ganze Nachbarschaft mit Tröten um den Verstand zu bringen, die an fußkranke Elefanten auf dem Weg zu ihrem Friedhof erinnern.

In der Telepolis weiterlesen

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: