Skip navigation

Dieter HildebrandtWie der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung vom 21. Juni zu entnehmen ist, hat die Aktion „Mach Deutsch die Scheiße“ einen sehr prominenten Mitstreiter: Den Meister des deutschsprachigen politischen TV-Kabaretts, Dieter Hildebrandt. Dieser gab in einem Interview mit der HAZ unter anderem Folgendes zum gegenwärtigen schwarz-rot-doofen Dummfug der Brüllbegeisterung während der Geldmeisterschaft zum besten:

[…] Das Fußballvolk, das besoffen von Horden von Polizisten „wie eine Bullenherde“ in die Stadien begleitet werden muss, nennt er das „dümmste Volk überhaupt“ und hat auch zu den überall auftauchenden Fahnen das eine oder andere zu sagen: „Nein, ist das schön!“, knart er garstig ins Mikrofon. „Ich habe die Dinger auch, und wenn ich mit meinen Hunden spazieren gehe, stecke ich auf jeden Haufen so ein Winkelement.“

Als besonderen Dank an Dieter Hildebrandt hier ein Scan des gesamten Artikels in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (zum Vergrößern klicken):

Scan des Artikels in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung zu Dieter Hildebrandt und seiner Haltung zum Fahnenwahnsinn der FIFA-Fußballweltmeisterschaft 2010

Bei so wortgewaltiger Unterstützung kann es ja nur noch ein riesengroßer Erfolg werden, ganz Deutschland patriotisch korrekt zu schmücken, einschließlich der Hinterlassenschaften des treuesten Freundes der Menschen.

Danke für den Hinweis an E.T. und N.N., die offenbar tapfer im Zeitalter der Totalenthirnung ihre Zeitungslektüre fortsetzen…

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: