Skip navigation

Public Viewing, vor einer Kirche, von der Gemeinde veranstaltet

So sah es an vielen Orten, die besser ruhige Orte geblieben wären, im Jahr 2008 aus. Dieses Bild ist ein von einem „public viewing“ genommen, das vor einer idyllisch gelegenen Kirche stattfand und von der Kirchengemeinde veranstaltet wurde. Wenn man die Leute schon nicht mehr anders in die Kirche bekommt, denn eben mit Bratwurst, Brüllen und Bier… und Tretball. Immerhin, das Anschreien nicht gegenwärtiger Menschen auf einer Leinwand wirkt gar nicht so anders als das Anbeten eines nicht gegenwärtigen Gottes.

Advertisements

One Trackback/Pingback

  1. By Tschlannd! « Lumières dans la nuit on 24 Mrz 2010 at 3:50 am

    […] Daseins hinwegzutrösten, werden — wie schon zur FIFA-WM 2006 und zur EURO 2008 — noch an den unmöglichsten Orten so genannte public viewing areas errichtet werden, an denen sich tatsächlich Menschen versammeln, […]

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: